top of page
KandisFotografie_2023Jan_MichaelaMedea_157.jpg

Michaela Medea kreiert Portraits von fiktiven Personen. Dabei experimentiert sie mit verschiedenen Techniken und Trägermaterialien. So unterschiedlich Medium und Werkzeuge sind, so haben alle Portraits eine Gemeinsamkeit: Sie scheinen sich dem Betrachter zu entziehen. Die portraitierten Personen blicken an uns vorbei oder durch uns hindurch, ihre Gesichtszüge sind nahezu ausdruckslos.

 

Mit ihren Arbeiten schafft Michaela Medea verschiedene Spannungsfelder. Dabei benutzt sie Gesichter als Schauplatz unserer eigenen Gefühle. Sie schafft einen Raum für das Zwischenmenschliche. Die Betrachtenden müssen sich gleichzeitig mit dem Bild und sich selbst auseinandersetzen. Indem uns eine fiktive Person mit ausdruckslosen Gesicht und leerem Blick gegenüberstellt, zwingt sie uns, die eigenen Emotionen zu reflektieren. 

Ausstellungen

2023 KunstimLabor, Kunstmesse Zürich

2022 selected Artist, virtual exhibition, Artsinsquare

2022 Bubbleprojects, Hotel Hilton, Zürich Airport

2022 www.casadelartepalma.com, Palma de Mallorca

2022 The Holy Art Gallery Virtual exhibition, London

2022 Swissartexpo (gewonnenes Sponsoring), Zürich

 

CV 

2021/22 diverse Kunst - Kurse in Berlin

2021/22 Gaststudium Illustrationsdesign an der AID Berlin

2015 Gründung Lakrits AG mit Jvo Ruppanner 

2006 - 2015 Einzelfirma Medea-Design

1998 - 2003 Studium Industrial Design FH

2006 Lehrgang 3D Visualisierung/Animation

1995 - 1998 Lehre zur Baumalerin

1994 Vorkurs Kunstgewerbeschule Zürich

bottom of page